Irgendwann im Herbst 2003 stöberte ich bei ebay nach einem Weihnachtsgeschenk für Jil und schaute mir auch alle möglichen Puppen an. Dabei entdeckte ich dann auch einige Rebornbabys. Neugierig, wie ich nun mal bin, klickte ich sie an, obwohl sie saumäßig teuer waren. Mann, waren die süß, die sahen ja aus wie echt!

So eine kleine Maus wollte ich auch unbedingt haben, aber nicht zu dem Preis. Mensch, dachte ich, was die können, müsstest du auch selbst hinkriegen und schon ging meine Suche im Internet los. Wie werden die hergestellt, was braucht man dazu, wo bekommt man das Material und natürlich wie macht man sie dann? Heute weiß ich, dass ich damals unverschämtes Glück hatte, denn ich kam auf die Homepage von Claudia Martin, bei der ich mir eine Rebornanleitung auf CD bestellte. Und da war einfach alles drauf! Von anderen Rebornerinnen  habe ich erfahren, dass sie oft für teures Geld irgendwelche Anleitungen bei ebay ersteigert hatten, die noch nicht einmal die Portokosten wert waren. Aber manchmal muss man eben Schwein haben.

Mit dem Kauf dieser CD erhielt ich auch einen Zugang zu ihrem Rebornforum und da war ich anfangs ganz schön skeptisch. Mit irgendwelchen Foren hatte ich doch vorher nie was am Hut. Und wieder siegt meine Neugierde und ich dachte mir, „geh mal schnuppern, wenn es dir nicht gefällt, brauchst du ja nicht weiter dort rein zu gehen, eine tolle Anleitung hast du ja“.

Doch kaum hatte ich mich dort vorgestellt, wurde ich sofort superlieb begrüßt und bekam auch noch auf alle Fragen direkt eine Antwort. Dies ist jetzt schon über ein Jahr her und inzwischen kann ich mir einen Tag ohne „mein“ Forum überhaupt nicht mehr vorstellen. Viele herzliche Freundschaften sind dort entstanden und eines habe ich auch gemerkt. Reborner lernen nie aus! Immer neue Techniken werden entwickelt, neue Rohlinge kommen auf den Markt und durch den Erfahrungsaustausch mit allen ist man dort immer auf dem neuesten Stand. 

Inzwischen ist das Forum immer mehr gewachsen, Claudias Ideenreichtum scheint da unerschöpflich zu sein. So sind mittlerweile im Forum neben dem Rebornbereich eine Ecke zum Klönen, ein eigener Bereich fürs Modellieren, eine PC Ecke, verschieden Galerien und zu guter Letzt auch noch ein Kids Forum enstanden.



Aber Vorsicht! Suchtgefahr! 

Nicht, dass ihr mir hinterher jammert, weil ihr vor lauter Forumsucht keine Zeit zum Bügeln mehr habt!

Na neugierig geworden? Wollt ihr euch dort auch mal umsehen?